NEUE A3-MULTIFUNKTIONSSYSTEME VON KYOCERA

Sicher und leistungsstark

Vor dem Hintergrund der DSGVO, die im Jahr 2018 in Deutschland in Kraft getreten ist, wurde bei der Entwicklung dieser neuen Serie speziell auf die Sicherheit geachtet. Viele neue Sicherheitsfunktionen – hardware- wie auch softwareseitig – machen diese neue Serie zu den sichersten Systemen, die KYOCERA jemals entwickelt hat. Um die Daten  Anwender noch besser zu schützen, wurde eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen standardmäßig in die neuen Systeme integriert. So ist das Data Security Kit jetzt standardmäßig integriert, das System ist zusätzlich durch TPM (Trusted Platform Module) und Secure Boot geschützt. Dadurch wird das Eindringen von nicht-autorisierter Firmware verhindert. Die Funktion Run-Time Integrity Check (RTIC) überprüft regelmäßig die Validität der Firmware während der Benutzung. Im Fall einer manipulierten Firmware wird das System angehalten und eine Fehlermeldung ausgegeben.

Aber nicht nur die Sicherheit wurde verbessert. Im Fokus der Entwicklungsabteilung war auch die Einfachheit der Bedienung, die durch ein neues und größeres Display und einen Annäherungssensor verbessert wurde. Ein neuer zusätzlicher Dokumenteneinzug macht das Scannen noch produktiver und sicherer. Zusätzlich dazu wurde auch die Endverarbeitung mit einem neuen, zusätzlichen Finisher erweitert.

 

 

 

Die neuen Farbmodelle TASKalfa 2553ci, TASKalfa 3253ci, TASKalfa 4053ci, TASKalfa 5053ci und 6053ci sowie die monochromen Systeme TASKalfa 5003i und TASKalfa 6003i bauen auf dem Erfolg der bestehenden TASKalfa-Reihe auf und überzeugen mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit und höchster Datensicherheit.

 

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Höchste Datensicherheit durch:

    Trusted Platform Module, Data Security Kit, Secure Boot, Run Time Integrity und Check

  • Noch einfachere Bedienung

  • Schneller und sicherer Scannen

  • Mehr Endverarbeitung

Die wichtigsten Highlights: